WEG Verwaltung

In der Wohneigentumsverwaltung umfasst unsere Tätigkeit nicht  nur die kaufmännische, sondern auch die technische Betreuung der Wohneigenumsanlage.

Dabei schätzen unsere Eigentümer, dass wir nicht nur die Werterhaltung der Immobilie, sondern auch die Kostenoptimierung im Auge behalten. Wir sind so in der Lage, Ihnen beziehungsweise Ihren Mietern ein stressfreies Wohnen zu ermöglichen.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch die Übernahme der Sondereigentums-Verwaltung mit allen Nebenleistungen an. Nähere Informationen erhalten Sie im Tab "Miet-Verwaltung" und im persönlichen Gespräch!

Objektleitung > Verwalter

Der Objektleiter ist Ihr persönlicher Verwalter.

Seine Aufgaben sind:

  • Lieferung der von der Buchhaltung erstellten Jahresabrechnung. Dabei ist es unser Ehrgeiz, dass diese von jedem Eigentümer verstanden wird, ohne dass er dafür eine besondere Fachkenntnis besitzen muss.

  • Durchführung der Eigentümer-Versammlung mit anschließendem Protokollversand.

  • Bereits mit der Einladung zur Versammlung erhalten die Eigentümer Hinweise über Pro und Contra von relevanten Beschlüssen.

  • In der Versammlung trägt der Verwalter dafür Sorge, dass die zu fassenden Beschlüsse so klar formuliert werden, damit dann alle Beteiligten wissen, was danach zu tun ist. Zu diesem Zweck erleichtert der Verwalter die Abstimmung mit einem jeweils ausgearbeiteten Abstimmungs-Vorschlag.

  • Dazu gehören selbstverständlich auch Vorschläge zu notwendigen oder eventuell fälligen Instandhaltungs-Maßnahmen.

  • Ausführung der durch die Eigentümer gefassten Beschlüsse.
  • Für den Fall, dass der bisherige Verwalter die noch in seine Amtszeit fallende Jahresabrechnung nicht mehr liefert, wird diese von uns ohne die übliche Sonderhonorar-Berechnung erstellt.

  • Es versteht sich von selbst, dass wir nach Sinn und Inhalt des Wohnungs-Eigentümer-Gesetzes handeln.

    Hinweise zur Beauftragung einer neuen Verwaltung

    1. Der neue Verwalter, über den in der nächsten Versammlung beschlossen werden soll, stellt sich entweder schon im voraus einigen Eigentümern vor; zum Beispiel dem Beirat. Oder er stellt sich erst zu Beginn der betreffenden Eigentümer-Versammlung vor.

    Ein konkreter Kontakt im Zeitraum vor einer Eigentümer-Versammlung hat den Vorteil für die Eigentümer, dass der Standardvertrag der Lux Immobilien-Verwaltung an das betreffende Immobilien-Objekt angepasst werden kann, bevor endgültig darüber entschieden wird..

    2. Die danach statt findende Beschlussfassung soll auch das Honorar und die Laufzeit des neuen Verwaltervertrags enthalten.

    3. Sobald die Lux Immobilien-Verwaltung die vollständigen Unterlagen der WEG vom bisherigen Verwalter erhalten hat, kann sie mit der ordnungsgemäßen Verwaltung beginnen.

 

 

Für Fragen stehen wir Ihnen telefonisch unter (0711) 504590-22 oder per Mail an Immobilien@Lux-Verwaltung.de zur Verfügung. Fragen Sie uns! Wir antworten gerne!